Château Lynch-Bages, Pauillac, Médoc Bordeaux


Artikelnummer 2384830
Weinart Rotwein
Herstellerland Frankreich
Region Bordeaux
Hersteller/Weingut Lynch-Bages
Jahrgang 2010
Rebsorte(n) Cabernet Franc, Cabernet-Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
Qualität AOC Pauillac 5. Grand Cru Classé
Süßegrad trocken
Alkoholgehalt 13,5
Inhaltsstoffe enthält Sulfite
In der Cuvée 79% Cabernet Sauvignon, 19% Merlot, 1% Petit Verdot und 1% Cabernet Franc. 70% neue Barriques.
Sehr üppiger Duft, intensiv schwarzbeerig und schokoladig mit Sauerkirsche, schwarzer Johannisbeere, Vanille und Eichenholz. Im Geschmack sehr konzentriert und mit viel Kraft. Hochkonzentrierte schwarze Frucht, reife Amarenakirschen, Maulbeeren und dabei noch deutliches Tannin, das aber angenehm die kraftvolle Art des Weins demonstriert. Jetzt (2016) erstaunlich viel konzentrierte Frucht und noch wenig Reifenoten wie Oliven, Lakritz oder Tabak. Im Ausklang noch ein feiner Hauch von Zedernholz und Eukalyptus. Grandios!
Unbedingt 3-4 Stunden dekantieren.
Lagerfähig sicherlich bis 2035.

Duft
Aroma
Geschmack
Nachhall

Hersteller: Lynch-Bages


Im Herzen des Médoc liegt die Appellation Pauillac, die Hochburg der bordelaiser Spitzengewächse. Drei der 4 Premier Crus Classés des Médoc und alleine 15 weitere Cru Classés sind hier versammelt. Das Geheimnis des Gebiets ist der karge, kieselige Boden hier, der sich auf zwei Hochplateaus verteilt. Der westliche Teil mit Château Pibran fällt zur Gironde hin ab und im östlichen Teil finden wir auf dem nördlichen Plateau Château Lafite und Mouton Rothschild und Pontet Canet, auf dem südlichen Plateau Château Latour, Pichon Comtesse und Baron und Lynch Bages. Jean-Michel Cazes stieg im Jahr 1973 hier ein. In seinem früheren Beruf war er Ingenieur für Bergbau und Geologie und arbeitete zehn Jahre für IBM. Château Lynch-Bages zu einem der Top-Châteaux von Bordeaux zu machen, war für Ihn eine große und interessante Herausforderung. Die Beteiligung der Versicherungsgesellschaft AXA am Château versetzte ihn in die Lage die Modernisierungen zu finanzieren und die Zusammenarbeit mit AXA war so erfolgreich, dass er maßgeblich am Aufbau der Gesellschaft AXA-Millesimes beteiligt war. Er leitete die Gesellschaft 14 Jahre und in dieser Zeit wurden namhafte Châteaux wie Pichon Longueville, Cantenac Browne und Petit Village, Suduiraut und Noval in Portugal gekauft. Heute führen seine Kinder Sylvie und Jean-Charles die Weingüter der Familie. Der Rebspiegel der Weinberge setzt sich aus 75% Cabernet-Sauvignon, 17% Merlot, 6% Cabernet Franc und 2% Petite Verdot zusammen. Das durchschnittliche Alter der Weinberge beträgt 30 Jahre, wobei die ältesten Parzellen gut 60 Jahre alt sind.

http://www.lynchbages.com/
Château Lynch-Bages
33250 Pauillac

Lieferzeit: begrenzt verfügbar, Lieferung solange Vorrat reicht

171,56 €
Inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten
Inhalt pro Flasche (0.75 l)
Preis pro Liter (l): 228,75 €

Service


Fragen zu unseren Produkten?
Wir beraten Sie persönlich!

06421 / 485 154

(Mo-Sa 10:00-18:00 Uhr)

Zahlungsmethoden


Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein