Kiedricher Turmberg Riesling, Weingut Robert Weil


Artikelnummer 1162904
Weinart Weißwein
Herstellerland Deutschland
Region Rheingau
Hersteller/Weingut Robert Weil
Jahrgang 2014
Rebsorte(n) Riesling
Qualität QbA, trocken
Süßegrad trocken
Alkoholgehalt 13,0
Inhaltsstoffe enthält Sulfite
Haltbarkeit Haltbarkeit
Der Turmberg in Kiedrich steht ein wenig im Schatten der großen Lage Gräfenberg. Aber durchaus zu Unrecht, denn die Weine sind sehr fein und mit eleganter Mineralität ausgestattet. Vielleicht ein wenig schlanker als der große Gräfenberg aber dafür sehr charmant!
Im Duft frischer grüner Apfel, Aprikose und Pfirsich mit einer zarten Limettennote. Sehr lebendig am Gaumen mit einer feinen Minralität und frischen gelben Früchten. Sehr lang und klar im Ausklang.
Passt gut zu Zanderfilet mit Fenchel oder Selleriemousse und zu einem asiatisch gewürzten Hühnchen.

Duft
Aroma
Geschmack
Nachhall

Hersteller: Robert Weil


Seit vier Generationen werden auf Weingut Robert Weil Reben angebaut. Bei der Gründung des Weingutes in Kiedrich im Jahre 1875 waren eine Reihe von Zufällen hilfreich. Der Gründer des Weingutes, Dr. Robert Weil, Professor für Deutsch an der Sorbonne in Paris, musste im Vorfeld des Deutsch-Französischen Krieges von 1870/71 Frankreich verlassen. Er ließ sich zunächst in Rheingauer Nähe, in Wiesbaden, nieder und arbeitete journalistisch. Sicher war diese Entscheidung auch dadurch bestimmt, dass sein Bruder, August Weil, zu dieser Zeit an der Pfarrkirche zu Kiedrich als Chorregent tätig war. Schon im Jahre 1876 hatte Dr. Robert Weil einen kleinen Weinbergsanteil in Kiedrich erworben, und so nutzte er im Jahre 1875 die Chance, sich endgültig in Kiedrich niederzulassen, in dem er das Wohnhaus des verstorbenen englischen Baronets Sir John Sutton erwarb. Mit seinem Entschluss sich in Kiedrich niederzulassen ging die Entscheidung einher, den kleinen Weinbergsbesitz auszudehnen und ein Weingut zu gründen. So erwarb er vom späteren Chefkoch des Berliner Hotels Adlon, Herrn Nilkens, dessen Kiedricher Weingut. Er kaufte weitere Weinberge und mit Visionen und unternehmerischem Wagemut war damit der Beginn für Weingut Robert Weil gesetzt. Das Weingut Robert Weil bewirtschaftet heute 65 ha Weinberge, die mit absoluter Präferenz mit der Rebsorte Riesling (98%) und mit einem kleinen Anteil Pinot Noir (2%) bepflanzt sind. Es wird heute in der vierten Generation von Wilhelm Weil, dem Urenkel des Gründers Dr. Robert Weil, geleitet. Konsequent wird wie seit den Tagen der Gründung des Weingutes der Weg absoluter Qualitätsansprüche an Weinberg und Keller fortgesetzt. Mit seinen Gebäuden, wie dem historischen Gutshaus und den neuen Kellereigebäuden, und seiner umgebenden Gartenlandschaft steht das Weingut Robert Weil schon im Äußeren für eine Symbiose aus bewahrter Tradition und neu aufgenommenen modernen Elementen. Die gleiche Verknüpfung ist der oberste Maßstab, den heute auch Wilhelm Weil an seine Philosophie der Weinbereitung stellt. Er ist für den Rheingau Zugpferd und Vorbild in einem. Rieslinge mit solcher Ausdruckskraft, feiner Frucht und Nachhaltigkeit in der Balance sind außergewöhnlich. Leichter Petrolton und Grapefruitaromen prägen die QbA- und Kabinettweine. Mineralität, Mandel-, Honig- und Aprikosenaromen die hohen Prädikate. Ganz zu Recht hat der „Weinpapst“ Robert Parker im Jahr 2003 das Weingut von Martina und Wilhelm Weil auf den ersten Platz seiner deutschen Rangliste gestellt.

www.weingut-robert-weil.com/

Weingut Robert Weil
Mühlberg 5,
65399 Kiedrich

Lieferzeit: begrenzt verfügbar, Lieferung solange Vorrat reicht

29,80 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Inhalt pro Flasche (0.75 l)
Preis pro Liter (l): 39,73 €

Service


Fragen zu unseren Produkten?
Wir beraten Sie persönlich!

06421 / 485 154

(Mo-Sa 10:00-18:00 Uhr)

Zahlungsmethoden


Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein