Nuits Saint Georges Premier Cru Rouge Clos de le Marechale, Domaine Mugnier - Burgund


Artikelnummer 2353832
Weinart Rotwein
Herstellerland Frankreich
Region Burgund
Hersteller/Weingut Mugnier
Jahrgang 2013
Rebsorte(n) Pinot Noir
Qualität Nuits-Saint-Georges Premier Cru AOC
Süßegrad trocken
Alkoholgehalt 12,5
Inhaltsstoffe enthält Sulfite

Im ersten Moment präsentiert er sich noch etwas rau und verschlossen, aber man ahnt die reife Fruchtfülle hinter dem Tanninvorhang. Nach zwei Stunden im Dekanter kommt die subtile Eleganz dieses Burgunders zum Vorschein, kräftige dunkle Beerenfrucht von Schwarzkirschen und Brombeeren abgerundet von einer feinen Marzipannote und einem stabilen, aber angenehmen Tanningerüst. Geben Sie ihm noch zwei bis drei Jahre im Keller, dann kommt ein großer Nuits Saint Georges zum Vorschein!


Unbedingt 2-3 Stunden dekantieren.


Duft
Aroma
Geschmack
Nachhall

Hersteller: Mugnier


Domaine Jacques Frédéric Mugnier

Im Jahr 1899 kaufte Francois Mugnier, der Ur- Urgroßvater von Frédéric Mugnier, das Château de Chambolle Musigny und kurz danach den Weinberg Clos de le Marechale. Francois war erfolgreicher Produzent von Absinth, Likören und aromatisierten Weinen und er erkannte in der Reblauskrise 1880 in Burgund seine Chance günstig Weinbergsland zu erwerben.
Später, im Zuge der schwierigen Erbfolgeregelungen in Burgund, wurden die Weinberge zum Teil verkauft und Jacques, der Vater von Fréderic, erbte den Rest. Aber das Leben in Burgund war nicht seins und so verpachtete er die verbliebenen Weinberge und verkaufte die Likör- und Apéritivkellerei und verließ das Burgund 1950 um sich der Karriere als Bankkaufmann in Saudi Arabien zu widmen.  Im Jahr 1977, des Bankerdaseins überdrüssig, kam er zurück und kündigte die Pachtverträge um die Domaine neu zu starten. Allerdings verkaufte er die Weine an Négociants, wie die Weinhändler in Burgund genannt werden, und füllte nicht selbst ab. Frédéric, sein Sohn und der heutige Eigentümer der Domaine, war Ölingenieur ebenfalls in Saudi-Arabien. Auch er war es leid in Saudi Arabien zu leben und kam 1984 zurück auf das Weingut. Er studierte Önologie in Beaune und war verwundert über die Art und Weise, wie hier von vielen Winzern Wein gemacht wurde. Viel Holzeinsatz, mächtige Rösttöne und lange Maischstandzeiten brachten einen schweren Weinstil hervor, der nichts mit den subtilen und terroirbetonten großen Weinen des Burgunds gemein hatte. Als im Jahr 2004 der Pachtvertrag für die Lage Clos de le Marechale endete, wuchs die Domaine schlagartig von 4 auf 14 Hektar. Jetzt gab Frédéric Gas und verwirklichte seine Idee vom feinen, terroirbetonten Burgunder, der seine Herkunft nicht hinter Holz und Röstaromen versteckt. Es gibt wohl keinen Nuits St.-Georges mit mehr Finesse als den 1er Cru Clos de le Marechale von Frédéric Mugnier.

Domaine Jacques Frédéric Mugnier
Rue de Vergy,
21220 Chambolle-Musigny, Frankreich

Lieferzeit: begrenzt verfügbar, Lieferung solange Vorrat reicht

74,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Inhalt pro Flasche (0.75 l)
Preis pro Liter (l): 98,67 €

Service


Fragen zu unseren Produkten?
Wir beraten Sie persönlich!

06421 / 485 154

(Mo-Sa 10:00-18:00 Uhr)

Zahlungsmethoden


Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein